Jahresendspurt

Jahresendspurt

Nur noch wenige Tage und das nächste Jahr beginnt. Aber erst einmal kommen die Weihnachtsfeiertage, die jeder nach seinen Wünschen verbringt. Viele gehen zu Weihnachten in die Christmette. Vielleicht in Gedenken an die eigene Kindheit, in welcher man mit den Eltern abends in die Kirche ging und sich schon zu Beginn der Messe ungeduldig zappelnd auf das Ende freute! Denn zuhause wartete schließlich das Christkind.

Beleuchteter Christsbaum Im WaldAber dann musste man doch noch warten. Zuerst gab es traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen, um an die Armut von Josef und Maria zu erinnern. Danach klingelte das Christkind und voller Erwartungen ist man in die „Gute Stube“ gegangen. Hier stand der festlich geschmückte und im Kerzenlicht leuchtende Christbaum und voller Freude sah man die Geschenke verpackt darunter liegen.

Meist waren es nur Kleinigkeiten zum spielen und mehr nützliches – zum Anziehen – für die Schule – für den Sport. Mama bekam was für die Küche. Papa bekam Krawatten, Hemd oder Socken. Selten bekam man das, was man sich wirklich wünschte. Man erzählte und lachte und für diese kurze Zeit waren wir alle zufrieden und glücklich.

Und heute? Die Weihnachtszeit beginnt schon im September! Nikoläuse und Weihnachtsgebäck liegen schon in den Regalen. Werbung im Fernsehen ist ganz auf Weihnachtsumsatz ausgerichtet. Der Kommerz lässt grüßen. Jeder muߟ selbst entscheiden, wie er Weihnachten verbringt, was er in der Vorweihnachtszeit für sich akzeptiert oder nicht! Ich zum Beispiel kaufe und esse meine ersten Weihnachtskekse erst Anfang Dezember! Vorher aus Prinzip nicht. Zum 1. Advent gibt es den Adventskranz und am 24.12. den Weihnachtsbaum, ein paar Kerzen auf den Tisch und die selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen runden das Ganze ab.

Ich wünsche Euch allen, zusammen mit meinem ganzen Flohmarktteam, frohe und gesegnete Weihnachten, Gesundheit und Wohlergehen, und einen guten Start ins Neue Jahr 2016.

Euer Ludwig Friedt


PS: Halten Sie sich über meinen Newsletter auf dem Laufenden. So bekommen Sie die neuesten Informationen und Termine direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert. Den Newsletter können Sie hier kostenfrei abonnieren.

Hier können Sie uns weiterempfehlen:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name*

Email

Website


*