Flohmarkt Karlsdorf-Neuthard (OT Neuthard)

Flohmarkt Karlsdorf-Neuthard (OT Neuthard)

Sonntagsflohmarkt in 76689 Karlsdorf-Neuthard

auf der Hauptstraße, direkt im Ortskern von Neuthard
am Sonntag, den 28. Mai von 13.00 – 18.00 Uhr
der Aufbau ist ab 12.30 Uhr, die Anfahrt ab 8.00 Uhr möglich!

Das Standgeld beträgt

je laufender Meter Trödel 7,- Euro

für Neuware 10,- Euro

 

Humane Preise, damit es sich wirklich alle leisten können, an diesem Sonntagsflohmarkt teilzunehmen. Der Flohmarkt findet direkt anhängend an die Aktivitäten des verkaufsoffenen Sonntags statt.

 

 

Die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard

Karlsdorf-Neuthard ist nicht zuletzt durch seine beliebten Straßenfeste in weitem Umland bestens bekannt. Bürgermeister Sven Weigt, der erstmals im Jahre 2007 in dieses Amt gewählt wurde und dessen aktuelle Amtszeit bis 2023 läuft, hat zum Bekanntheitsgrad tatkräftig beigetragen, so dass hier auch Besucher aus weitere Ferne anzutreffen sind.

Die beiden früher selbständigen Orte Karlsdorf und Neuthard, wurden im Zuge der Gemeindereform durch einen freiwilligen Zusammenschluss am 1. Januar 1975 in die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard umbenannt. Neuthard wurde erstmals 1281 urkundlich erwähnt, gehörte zuerst dem Hochstift in Speyer an und kam im Jahre 1803 zum Großherzogtum Baden.

 

Karlsdorf wurde erst im Jahre 1813 gegründet, als Bürger aus Dettenheim, die immer wieder unter starkem Hochwasser des Rheins litten, unter Großherzog Karl von Baden umgesiedelt wurden. Beide Orte gehörten dann bis zum Jahre 1973 zum Landkreis Bruchsal, bis dieser selbst durch die Kreisreform im Landkreis Karlsruhe aufging.

Durch Karlsdorf fließt der Saalbach und der Saalbachkanal und durch Neuthard die Pfinz, die sich vom Pfinztal bis in den Rhein erstreckt. Im Nordwesten befindet sich das große Naherholungsgebiet der Gemeinde, das vom Hardtwald umgeben ist, mit dem beliebten Sieben-Erlen-See. Dieser ist naturgemäß speziell im Sommer immer umlagert und bietet beste Erholung vom stressigen Arbeitsleben.

 

Karlsdorf-Neuthard ist ein attraktiver Standort für Industrie und Gewerbe. Die Lage der Verbandsgemeinde bietet ein gutes Angebot von gewerblichen Grundstücken und hat auch eine exzellente Verkehrslage, mit direkten Anbindungen an die Autobahn A5, die Bundesstraße B35 oder das DB-Schienennetz. Welches eine schnelle Erreichbarkeit von größeren Städten wie Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Germersheim oder Stuttgart bietet.

Die Einkaufsmöglichkeiten sind vielseitig, speziell durch die bekannten diversen Discounter, welche teils genau zwischen Karlsdorf und Neuthard liegen. Und wer einen größeren Einkauf vorhat, dem stehen nur wenige Autofahrminuten entfernt, zum Beispiel das EDEKA-Center in Bruchsal-Süd, das SAALBACHCENTER in Bruchsal oder auch der Globus in Wiesental zur Verfügung.

 

Für die Bevölkerung wird das Leben durch viele Vereinsaktivitäten und Gaststätten abgerundet. Diese Vereine, Schulen und Kindergärten runden das Angebot ab. Auszugsweise: der Angelsportverein, die Computerfreunde, die Eisenbahnfreunde, der FC Germania, Kirchliche Vereine, Musik – und Gesangsvereine und so einige mehr. Nicht zuletzt die Freiwillige Feuerwehr seit 1919.

Beliebte und bekannte Gaststätten sind zum Beispiel: „Zum Engel“, „Zum Kaiserhof“, „Zur Krone“ und noch ein paar andere. So kann man in Karlsdorf-Neuthard nicht nur gut bürgerlich, sondern beispielsweise jederzeit auch italienisch oder türkisch essen gehen. Es gibt für jeden Geschmack etwas!

Der erste Sonntagsflohmarkt

Und nun erstmalig in diesem Jahr am 28. Mai 2017, findet im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags, von 13.00 bis 18.00 Uhr ein Sonntagsflohmarkt für Waren aller Art statt. Sowohl Alt-, Trödel- und auch Neuwaren sind hier zugelassen. Die Platzvergabe erfolgt wie immer Sonntags ab 8.00 Uhr.

Reservierungen sind auch hier prinzipiell durch Vorauskasse möglich. In Ruhe zuhause frühstücken und dann ohne Stress oder „Platzangst“ zum Flohmarkt fahren. Ein Sonntagsflohmarkt der bestimmt nicht einmalig stattfinden wird, sondern in Zukunft im Karlsdorf-Neutharder Ortsgeschehen eingebunden sein wird. Der Flohmarkt findet in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Karlsdorf-Neuthard statt.

 


Flohmarkt weiterempfehlen: Wenn Ihnen dieser Flohmarkt gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch bitte weiter, indem Sie auf einen der u.g. Share-Buttons klicken. Vielen Dank!

Hier können Sie uns weiterempfehlen:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name*

Email

Website


*