Flohmarkt Graben-Neudorf

Flohmarkt Graben-Neudorf

Sonntagsflohmarkt in 76676 Graben-Neudorf

Zweimal im Jahr findet in Graben-Neudorf, in der Ortsmitte von Graben ein Jahrmarkt statt, der Frühjahrsmarkt und der Herbstmarkt. Vor 3 Jahren wurde eine Verbindung dieses alteingesessenen Marktes mit einem Sonntagsflohmarkt vereinbart.

Der Flohmarkt wird in direkter Angliederung an den Frühjahrsmarkt am 12. März 2017 und den Herbstmarkt am 12. November 2017 von 13.00 bis 18.00 Uhr, sowohl in der Schulstraße (bei der evangelischen Kirche), als auch in der Schloßstraße veranstaltet

 

 

Standgeld, Anfahrt und Parkmöglichkeiten

In der Schulstraße sind Fahrzeuge am Stand nicht generell möglich (frühes Anfahren lohnt sich daher), da diese Straße etwas enger ist. In der Schloßstraße sind grundsätzlich keine Fahrzeuge am Stand zugelassen. Diese sind deshalb in den Seitenstraßen zu parken. Zum Ent- und beladen können die Standplätze jedoch angefahren werden. Eine frühe Platzanfahrt ist deshalb empfohlen. Dennoch sind insgesamt genügend Standplätze vorhanden, so dass normal keine Teilnehmer weggeschickt werden müssen.

An diesem Flohmarkt kann jeder teilnehmen. Sowohl Privatanbieter mit ihren Gebraucht- und Altwaren (Trödel), wie auch Gewerbetreibende mit Neuwaren.

Das Standgeld beträgt

je lfd. Meter Trödel 7,- Euro

und für Neuware 10,- Euro.

Der Aufbau der Stände ist ab 12.00 Uhr möglich. Neuware sollte allerdings aufgrund der Enge der Straßen vorher angemeldet werden!

 

Für die Attraktivität dieses Flohmarktes, bürgt alleine schon der große Bekanntheitsgrad dieser beiden Märkte. Ich denke, dass hier in Kürze die gleiche Bekanntheit dieses Zusammenspiels zwischen dem Flohmarkt und dem Frühjahrs- bzw. des Herbstmarktes erreicht wird – vielleicht sogar mit dem entsprechend großen Erfolg – wie schon in Wiesloch.

Dort fand schon zum 9. Mal ein solches Zusammenspiel statt. Dieser ging schon im ersten Versuchsjahr buchstäblich von 0 auf 100 in die Höhe! Vielleicht können sich einige von Euch noch an den dortigen Start erinnern? Und hier sah es schon nach 2 Jahren genau so aus. Die letzten beiden Male waren regelmäßig ausgebucht!

 

Platzgarantie für einen verbindlich reservierten Platz besteht, wie bei allen anderen meiner Märkte, durch Vorauszahlung des Standgeldes (zuzüglich 2 Euro Reservierungskosten). Späteste Anfahrt ist dann 11.30 Uhr, danach wird der Standplatz für nachrückende Teilnehme wieder freigegeben (s.a. AGBs)

 


Flohmarkt weiterempfehlen: Wenn Ihnen dieser Flohmarkt gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch bitte weiter, indem Sie auf einen der u.g. Share-Buttons klicken. Vielen Dank!

Hier können Sie uns weiterempfehlen:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name*

Email

Website


*